Blumenkästen – in der Sonne – natürlich dauerhaft bepflanzt

allgemeines
je größer die Kästen/Kübel, desto besser (Pflege-Erleichterung, besseres Wachstum)
gute Erreichbarkeit fürs Gießen, Pflege u.a. berücksichtigen
wenn Weg o.a. darunter, sollte Absicherung gegen Herunterfallen erfolgenKunststoffkästen: leicht, aber bei größerer Erdmenge oft instabil, heizen sich auf, Umweltbelastung bei Herstellung und Entsorgung
Holzkästen heizt sich nicht auf, aber Problem der Verrottung, kann dadurch aber nach Gebrauch auf den Kompost, nachwachsenes Material
Eternitkästen: stabil, aber Aufheiz- und Gewichtproblem sowie Umweltbelastung Herstellung und Entsorgung
Terracottakästen: sehr stabil, aber manchmal nicht frostfest, schwer
Steinkübel: sehr stabil, aber schwer
Metall: stabil, in guter Qualität meist hoher Preis
in der Praxis oftmals Kombinationen (z.B. Kunststoffkästen in Holzverkleidung)
statt Kübel hinzustellen, sollte, wenn möglich, direkt in die Erde gepflanzt werden oder der Kübel ohne Boden aufs Erdreich gestellt werden; ist pflegeleichter

Bewässerungsmöglichkeiten
Wasserproblem bei Kästen/Kübeln, da bei trockener Erde Gießwasser am Rand nach unten wegläuft und der Wasserbedarf speziell im Sommer durch begrenzten Erdraum sehr groß ist
billige und einfache Lösung: Enghalsflaschen (z.B. 0,5 l Saft) mit Wasser füllen und kopfüber in Kasten/Kübelerde drücken
bei Neuanschaffung: mit Anstausystem arbeiten (doppelter Boden, Ablauflöcher in einigen cm Höhe o.a.)
automatische Bewässerung: ist möglich über Tonkegel (einfaches System), Tröpfchenbewässerung (aufwändig) oder automatisches Anstausystem
(aufwändig)
wichtig ist das gute Angießen nach dem Pflanzen, damit die Wurzeln Kontakt mit dem Erdreich bekommen

Füllung der Kästen
ohne Anstausystem:
1-10 cm (je nach Kastenhöhe) Drainagematerial (z.B. Sand 0/2, Kiessand 0/32, Blähton); evtl. Zwischenschicht aus 60 % Kiessand 0/32 + 40 % Lehm (wg. max.-höhe Erdschicht); max. 30 cm Erdschicht aus Mischung von etwa 50 % gut verrotteter Komposterde, 30 % einfacher Gartenerde und 20 % Sand
Anstausystem – Wasser- + Erdraum getrennt:
auf Abtrennung kommt evtl. Zwischenschicht, dann Erdschicht
Anstausystem – Wasser- + Erdraum nicht getrennt:
Kies 8/16 oder Blähton als kombinierte Bewässerungs- und Drainageschicht, die mind. 3 cm über Wasserüberlaufloch hinaus gehen sollte; Filtervlies, damit keine Erde in Kies- oder Blähtonschicht eindringen kann; evtl. Zwischenschicht; Erdschicht
besondere Variante – Füllung mit rein mineralischem Dachbegrünungssubstrat = optimale Drainage und gute Wasserspeicherung, ist aber teurer als Erdfüllung

Pflanzen
in Frage kommen solche, die Trockenzeiten überstehen (Steingartenpflanzen u.a.)
es werden genannt: botanischer Name – deutscher Name – Höhe – Blütenfarbe – Blütezeit
Stauden:
Achillea umbellata Silbergarbe 20cm weiß VI-VII
Adonis vernalis Adonisröschen 20cm gelb IV-V
Alyssum argenteum Steinkraut 40cm gelb VII
Antennaria dioica Katzenpfötchen 5-10cm weiß-rosa V-VII
Anthericum liliago Graslilie 30cm weiß V-VI
Armeria maritima Grasnelke 15cm weiß V-IX
Aster sedifolius Herbstaster 60-80cm lila VIII-IX
Aubrieta-Hybriden Blaukissen 5cm verschieden IV-V
Centranthus ruber Spornblume 60cm dunkelrosa V-VII
Centaurea incana Flockenblume 10cm rosa V-VI
Cerastium tomentosum Hornkraut 15cm weiß V-VI
Chrysanthemum arcticum Margerite 10-25cm weiß IX-X
Dianthus arenarius Sandnelke 15cm weiß VII-IX
Dianthus deltoides Heidenelke 15cm karminrot VI-VIII
Geranium sanguineum Blutstorchschnabel 30cm karminrot V-VIII
Helianthemum lunulatum Sonnenröschen 15cm gelb VI-IX
Hieracium aurantiacum Orangerotes Habichtskraut 30cm orangerot VI-VIII
Inula hirta Alant 40cm goldgelb VII-VIII
Lavandula angustifolia Lavendel 30-40cm blau VII-VIII
Lychnis viscaria Lichtnelke 10-30cm karminrot V-VI
Nepeta mussinii Katzenminze 25cm lavendelblau V-IX
Pulsatilla vulgaris Küchenschelle 20cm violett III-IV
Sedum album Mauerpfeffer 10cm weiß VI-VIII
Sedum reflexum Tripmadam 20cm gelb VI-VIII
Sedum sexangulare Goldmoossedum 5cm gelb VI-VIII
Sedum teleph. ´Herbstfreude´ Fetthenne 50cm rostrot IX-X
Sempervivum arachnoideum Hauswurz 10cm rosenrot VII-VIII
Sempervivum tectorum Dachwurz 5-20cm purpurrot VII-VIII
Stachys byzantina Wollziest 15cm rosa VII-VIII
Thymus serpyllum Feldthymian 2cm hellrosa o. weiß VII-IX
Veronica prostata Ehrenpreis 10cm blau V-VI
Gräser:
Briza media Zittergras 20-40cm V-VI
Festuca amethystina Regenbogenschwingel 20-40cm V-VII
Sesleria caerulea Blaugras 25cm III-V
Blumenzwiebeln:
Crocus flavus Goldkrokus 8cm goldorange III
Crocus tommasinianus Elfenkrokus 8-10cm lila II-III
Iris reticulata Zwergiris 15-20cm violettblau II-III
Ornithogalum nutans Milchstern 30-40cm weiß IV-V
Ornithogalum umbellatum Stern von Bethlehem 30-40cm weiß IV-V
Tulipa tarda Sterntulpe 10-15cm gelb mit weiß IV